Klicken Sie auf den Button, um die Funktion von ReadSpeaker zu laden. ReadSpeaker-Datenschutzerklärung

Funktion laden

Dank Deutscher Postcodelotterie: Patenschaftsprojekt “Ankommen in Bremen” wird nachhaltig fortgeführt

Das Projekt “Hand in Hand – Ankommen in Bremen” endet im Sommer 2024. Ziel war es, eine Struktur dafür zu schaffen, dass die LAG Selbsthilfe behinderter Menschen Bremen e.V. dauerhaft behinderte Menschen mit Flucht- und Zuwanderungsgeschichte beim Ankommen und sich ZUrechtfinden in Bremen unterstützen kann.
Das Projekt wurde von der Deutschen Postcodelotterie finanziell gefördert. Dafür bedanken wir uns bei den Teilnehmenden der Lotterie und bei der fördernden Stelle ganz besonders herzlich.
Zahlreiche Paten-Tandems sind entstanden, wie zum Beispiel Sepehr Dehghani (Iran) und Bahari Laal (Afghanistan). Basis dafür waren und sind zum einen die Arbeit unserer Teilhabe-Beratungsstelle, der Selbsthilfearbeit um Yulia Kuhn und Elena Petri-Siagas und unsere zahlreichen Netzwerke.
So sind wir im regelmäßigen Austausch mit der Zentralen Aufnahmestelle für Geflüchtete (siehe Foto) und mit Übergangswohnheimen für Geflüchtete. Daraus ergaben sich auch zahlreiche Kontakte.
Pat:innentrefen Sommer 2023 im Eiscafé "Cream Lovers"
Aktionen und Aktivitäten wie gemeinsame Treffen, Unternehmungen und Informations- oder Ausstellungsbesuche dokumentieren, wie nachhaltig das Projekt wirkt. Die Patenschaften haben dauerhaften Bestand und ergeben auch einen “Schneeballeffekt” für die Bildung weiterer Tandems.
Bei der Abschlussveranstaltung Ende Mai 2024 im Bremer Gehörlosenzentrum kamen wieder viele Vertreter:innen von internationalen Vereinen und Behindertenorganisationen zusammen und es entstanden weitere “Hand in Hand”-Tandems. Der Kreis unseres “Friday Cafés”, in dem die weitere interkulturelle Arbeit der LAGS und weitere Patenschaften organisiert werden, wächst stetig. Die Botschaft ist klar: Es geht weiter! Dafür danken wir der Deutschen Postcodelotterie und jenen, die als Mitspielende dort in die Lotterie und für diese Projekte einzahlen, sehr herzlich!
Gefördert durch die Deutsche Postcodelotterie