Das neue LAGS Roll-Up Florian Grams, Mamadou Gayo Balde, Renate Horning und Bettina Fenzel am Infostand der LAGS auf dem Bornstraßenfest Buntes Material auf dem Info-Tisch des LAG Selbsthilfe

Das Bornstraßenfest am 20. August war bei strahlendem Sonnenschein super besucht. Unser gemeinsamer Stand mit der Quartiersbeauftragten Iris Wensing von der Hans-Wendt-Stiftung und Clara Beyer (Innere Mission) vom Stadtteilhaus und das ganze Fest haben ganz großen Spaß gemacht und es gab viele wunderbare Begegnungen und Gespräche. Es gab Informationen der Assistenzgenossenschaft, von VAJA und von vielen anderen Initiativen. Auch unsere neuen Projektpartner:innen vom Afrika-Netzwerk Bremen waren mit Informationen sowie fruchtigen Getränken und leckerem Essen dabei. Bei dem bunten und fröhlichen Fest konnten wir unsere internationale Arbeit vorstellen und mit interessierten Besucher:innen des Festes das neue Bedarfsermittlungsinstrument BENi Bremen ausprobieren  und unsere Filmpräsentation zeigen. Vor allem aber fanden an unserem Stand viele spannende Gespräche statt und wir konnten in etlichen Fällen Beratung und Unterstützung bieten. Unser Dank gilt allen Organisator:innen dafür, dass wir bei diesem tollen Fest dabei sein durften!

Iris Wensing (vorne im Bild), Quartiersbeauftragte der Hans-Wendt-Stiftung in der westlichen Vorstand, gemeinsam mit dem Team der LAG Selbsthilfe (von links: Jürgen Karbe, Susanne Rühmann, Gerald Wagner, Renate Horning, Florian Grams)