Renate Domröß: Stille Andreas Wick: Köpfe der Bremer Behindertenbewegung

Unter anderem mit Arbeiten von Renate Domröß und  Andreas Wick beteiligt sich die LAG Selbsthilfe behinderter Menschen Bremen am Kunst.Hafen.Walle, einer großen flächendeckenden Kunstausstellung und Kunstaktion im Stadtteil Walle. Wir zeigen Bilder und Filme, die im Rahmen unserer behindertenpolitischen Arbeit entstanden sind und die unsere Aktivist:innen als aktive Künstlerinnen und Künstler geschaffen haben.Vorrangig Arbeiten von Andreas Wick sind im Café Hoffnung (Hoffnungskirche, Waller Heerstraße 58) zusehen. Die Arbeiten der Hörgeschädigten-Aktivistin Renate Domröß sind in der Kulturen-Werkstatt in der Überseestadt zu sehen. Alle Informationen und Standorte dieser Veranstaltung, die am Samstag/Sonntag 13. und 14.11.2021 von 12.00 bis 18.00 Uhr in Walle statfindet, sind auf der Internetseite von Kunst.Hafen.Walle zu finden. Mit unserer Teilnahme wollen wir ein Zeichen für Inklusion und gleichberechtigte selbst bestimmte Teilhabe in der Kunst setzen.