Seit Anfang September beraten Dieter Stegmann und Uwe Lange im Bürgerhaus Bremen-Mahndorf im Rahmen der Ergänzenden Unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) zu Fragen aus dem Sozial- und Gesundheitssystem rund um die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen. Der frühere 1. Vorsitzende der LAG Selbsthilfe und der ehemalige Werkstattrats-Landesvorsitzende Uwe Lange stehen dort gemeinsam zu allen Fragen und Anliegen für gleichberechtigtes und selbstbestimmtes Leben von Menschen mit Behinderungen zur Verfügung. Aufgrund der Pandemie-Bestimmungen und um die Beratungszeiten planen zu können, ist eine Anmeldung unter 0421/3877714 oder info@lags-bremen.de erforderlich. Im Bürgerhaus Mahndorf muss eine der 3 G-Regeln nachgewiesen werden: geimpft, genesen oder getestet. Das Bürgerhaus liegt direkt am Bahnhof Mahndorf (Mahndorfer Bahnhof 10, 28307 Bremen) und an der Endhaltestelle der Straßenbahnlinie 1. Die nächsten Termine in diesem Jahr sind immer alle zwei Wochen mittwochs von 14.00 bis 16.00 Uhr am 13. und 27. Oktober, am 10. und 24. November sowie am 8. Dezember. Anmeldungen werden jederzeit gern  in der Geschäfts- und Beratungsstelle der LAGS unter 0421/38777-14 oder 0421/38777-180 entgegengenommen.