Die Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe behinderter Menschen Bremen e. V. (LAGS Bremen) bietet seit dem 1. Januar 2018 Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) gemäß § 32 SGB IX an. Jetzt freuen wir uns darüber, dass wir die EUTB in veränderter und erweiterter Form ab dem 1. Januar 2023 weiterführen können, zunächst für sieben Jahre bis zum 31. Dezember 2029. Die Beraterinnen des Blinden- und Sehbehindertenvereins, Martina Reicksmann, und des Landesverbands der Gehörlosen, Sabine Schöning, führen bis zum 31.12.2022 ihre Beratungen wie bisher eigenständig in Trägerschaft ihrer beiden Organisationen weiter und setzen die Beratungen dann unter dem Dach der LAG Selbsthilfe behinderter Menschen Bremen e.V. am gewohnten Standort in der „Villa“ (Schwachhauser Heerstraße 266, 28359 Bremen), weiter fort. Die LAGS führt Ihre Beratungen weiterhin am Hauptstandort I in der Waller Heerstraße 55, 28217 Bremen durch, die Villa wird dann zum 01.01.2023 zur Außenstelle bzw. Hauptstelle II des gesamten EUTB-Angebots der LAG Selbsthilfe Bremen e.V..

Dies ist unser neues Standort-Konzept im Überblick:

Teilhabeberatung in der Hauptstelle I (Bremer Westen und Süden)
Waller Heerstraße 55, 28217 Bremen
Terminabsprache unter 0421/38777-14

Teilhabeberatung in der Hauptstelle II (Bremer Osten und Umland)
Schwachhauser Heerstraße 266, 28359 Bremen
Landesverband der Gehörlosen, Sabine Schöning, Tel.: 0421/22311-33
Blinden- und Sehbehindertenverein Bremen, Martina Reicksmann, Tel.: 0421/244016-20
im Aufbau, offiziell ab 01.01.2023

Teilhabeberatung Bremen-Nord
im Teilhabetreff Bremen-Nord, Bürgermeister-Wittgenstein-Straße 2, 28757 Bremen
im Pflegestützpunkt Vegesack am 3. Freitag im Monat 10.30-12.30 Uhr, Pflegestützpunkt Breite Straße 12 d, 28757 Bremen
Terminabsprache unter 0421/38777-14

Teilhabeberatung Bremen-Mitte
Stadtteilhaus Bornstraße 65, 28195 Bremen
Terminabsprache unter 0421/63906510 oder 0421/38777-14 für jeden 2.  Donnerstag im Monat