Eine kleine Eule mit Wihnachtsmütze und Geschenk auf einem Ast mit Weihnachtsbaum

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder, liebe Netzwerkpartner*innen,
liebe Unterstützer*innen, liebe Freundinnen und Freunde,

 wieder geht ein außergewöhnliches Jahr dem Ende zu. Für manche verging es wie im Fluge, für andere vielleicht zu langsam. Doch das aller Wichtigste ist, dass alle hoffentlich gesund sind und jetzt mit viel Freude, Ruhe, Mut und Zuversicht eine besinnliche Weihnachtszeit und einen angenehmen Jahreswechsel verleben können.

Auch der vierte und letzte Informationsdienst in diesem Jahr macht deutlich, dass die Corona-Pandemie weiterhin unser aller Leben und Arbeiten beeinflusst hat, auf wahrscheinlich sehr unterschiedliche Weise. Doch wie schon im vorigen Jahr haben wir alle gemeinsam mit großem Engagement und hoher Solidarität unsere Arbeit gegen Diskriminierung und für gleichberechtigte und selbstbestimmte Teilhabe fortgesetzt.

Im Namen des Vorstands und des ganzen Teams der LAG Selbsthilfe behinderter Menschen Bremen sagen wir Ihnen und Euch allen von ganzem Herzen „Dankeschön“ für die wieder so hervorragende, vertrauensvolle Zusammenarbeit und ganz besonders für den Zusammenhalt, den wir gemeinsam erleben durften.

Wir freuen uns sehr auf das weitere Miteinander auch im kommenden Jahr und wünschen Ihnen und Euch allen von ganzem Herzen ein möglichst unbeschwertes, schönes Weihnachtsfest und für das neue Jahr 2022 bestmögliche Gesundheit sowie Glück und Erfolg auf allen Wegen!

Mit den allerbesten Wünschen und herzlichen Grüßen
das Team und der Vorstand der LAG Selbsthilfe Bremen!

Menschen mit und ohne Behinderungen bilden ein Herz mit Weihnachtswunsch der LAGS