Pressekonferenz zum 23. Bremer Behindertenparlament – LAGS Bremen

Jetzt ist es soweit: Am Vortag des 23. Bremer Behindertenparlamentes stellten LAGS-Vorsitzender Dieter Stegmann und Mitwirkende im Arbeitskreis Bremer Protest gegen die Diskriminierung behinderter Menschen die Tagesordnung und die Beschlussvorlagen für die Parlamentssitzung vor.

Die Sitzung findet am morgigen Dienstag, 28.11.2017, von 10.00 bis 14.00 Uhr im Haus der Bremischen Bürgerschaft statt. Der Präsident des 23. Bremer Behindertenparlamentes ist Uwe Lange (Werkstattrat der Werkstatt Bremen).

Am Vormittag steht das Thema „Gesundheitsversorgung für Menschen mit Behinderung in Bremen und Bremerhaven verbessern“ auf der Tagesordnung. Dazu sind der Staatsrat für Gesundheit, Gerd-Rüdiger Kück, die Präsidentin der Ärztekammer Bremen, Frau Dr. Heidrun Gitter, der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Bremen, Dr. Jörg Hermann und Dr. Burkhard Mehl als Experte für das in Planung befindliche Medizinische Zentrum für Erwachsene mit mehrfacher und/oder geistiger Behinderung eingeladen. Zu diesem Thema wird auch der Behindertenbeauftragte für Bremen und Bremerhaven, Dr. Joachim Steinbrück, sprechen.

Dieter Stegmann und Vertreterinnen und Vertreter von Organisationen, die morgen für die Parlamentssitzung Beschlussvorlagen eingereicht haben, stellten die Anträge vor. So liegen vier Anträge zum Schwerpunktthema vor, unter anderem zu Beipackzetteln in Leichter Sprache und zur Gleichbehandlung von Menschen mit psychosozialen Gesundheitsproblemen. Nach der Mittagspause werden weitere Anträge beraten. So stellten Schülerinnen und Schüler des Schulzentrums Neustadt ihren Antrag vor, den „Schwerbehindertenausweis“ in „Teilhabepass“ umzubenennen. Beschlussvorlagen zu den Themen „Bezahlbarer barrierefreier Wohnraum“, mehr Beratung VON Betroffenen FÜR Betroffene („Peer“-Arbeit), „Wahlrecht für Alle“ und zur Situation von Menschen mit Psychiatrieerfahrung stehen ebenfalls auf der Tagesordnung.

Alle Beschlussvorlagen haben wir auch auf der entsprechenden Seite hier auf unserer Homepage veröffentlicht.