Interkultureller und interreligiöser Kalender 2022 Jahresabschluss von Anadolu e.V. und LAGS

Auch im zweiten Corona-Jahr ist es gelungen, das Miteinander von Menschen mit und ohne Zuwanderungshintergrund in der Behindertenselbsthilfe weiter auszubauen.  So blickte beim schon traditionellen Jahresabschluss-/Jahresausblicktreffen unser interkulturelles Team von Anadolu Bremen e.V. und LAGS somit trotz der Pandemie auf wichtige Fortschritte in diesem Jahr zurück und schmiedete mit großer Zuversicht neue Pläne für das Jahr 2022. Aktuell ist auch für das kommende Jahr 2022 wieder der Interkulturelle und interreligiöse Kalender erschienen. Der Kalender ist in der LAGS-Geschäftsstelle in Walle kostenfrei erhältlich.

Filmnachmittag Teilhabe ohne Grenzen im Stadtteilhaus Bornstraße

Dank finanzieller Unterstützung des Netzwerks „Partnerschaft für Demokratie“ gemeinsam mit unserem Kooperationspartner Anadolu e.V. eine Filmtreff-Reihe „Teilhabe ohne Grenzen“ durch. Es geht um interkulturelles Verständnis und Miteinander in der Gesundheitsförderung, Selbsthilfe und Teilhabe. Corona verhinderte einige Termine, nicht aber den Filmnachmittag am 09.12.2021 im Stadtteilhaus des Vereins für Innere Mission. Filme in Bremen-Nord mussten aufgrund von Corona-Fällen größtenteils ausfallen. Über weitere Termine dieser Reihe informieren wir rechtzeitig.

Die 11 Mitgliedsvereine des Migrant:innenElternNetzwerks Bremen stellen sich im KWADRAT vor

Und nach unserer Teilnahme an der Gründungsversammlung des Migrant:innenElternNetzwerks Bremen am 15. November 2021 fand bereits ein erstes Gespräch über eine Kooperation zwischen dem neuen Netzwerk, der LAGS und Anadolu e.V. statt, um Eltern mit beeinträchtigten Kindern und Kindern von Eltern mit Behinderungen aus zugewanderten Familien zu unterstützen. Rund ein Drittel aller Ratsuchenden in der LAGS-Beratungsstelle haben Zuwanderungshintergrund und oft geht es um Fragen der Unterstützung in Kita, Schule, Freizeit und allen Lebensbereichen.